Aktionswochen „Bewegte Schule“

„Die EKS bewegt sich“ ist das Motto der Aktionswochen in den Sommermonaten der Erich Kästner-Schule in Voerde.
Bewegung ist für eine ausgewogene körperliche Entwicklung und gesunde Lebensführung unverzichtbar. Die Schüler*innen sollen dies in den Bewegungswochen hautnah erfahren und beim Bewegen, Spielen und Sporttreiben in besonders konkreter Weise vielfältige personale, materiale und soziale Erfahrungen machen.

Im Schuljahr 2015/2016 hat die Erich Kästner-Schule die Kooperation mit den benachbarten Sportvereinen intensiviert.
Als Kooperationspartner bieten nun verschiedene, meist ortsansässige Vereine, Schnupperangebote in Form von gemeinsamen Unterrichtsstunden mit den Sportlehrern an:

  • TV Voerde, Handballabteilung
  • TV Voerde, Faustballabteilung
  • TV Voerde, Fußballabteilung
  • SV 08/29 Friedrichsfeld, Judoabteilung
  • TC Rot-Gold Voerde, Tennis
  • Tanzschule Rautenberg, Charts für Kids
  • Der niederrheinische Fußballverband führt alle vier Jahre mit der ganzen Schule einen Fußballprojekttag mit Fußball-Fünfkampf-Stationen durch und bringt dazu auch das DFB-Mobil mit.
  • bei der Innogy-Staffel kämpfen die besten Läufer*innen der 4. Schuljahre gegen Willi Wülbecks Weltrekord im 800-m-Lauf.

In den Wintermonaten Januar oder Februar hält sich die Erich Kästner- Schule „Fit im Winter“.
Die Klassen 1 und 2 nehmen an einer von den „Großen“ organisierten Winterolympiade, mit Bobfahren, Skilanglauf, Skisprung, Rodeln und Eishockey, teil.

Der vielseitige Mannschaftswettbewerb mit den Schwerpunkten Ausdauer (Lauf- und Wurfspiele), Koordination (an Sportgeräten) sowie Spielen im Team wird für die Klassen 3 und 4 durchgeführt.

Bilder: