QB Herbst 11/12

Liebe Eltern und Kinder der Erich Kästner-Schule,

seit September haben sich 61 neue Erstklässler/-innen an unserer Schule gut eingelebt. Alle „Löwen-, Raben- und Igelkinder“ lernen in der Klasse eifrig alle Buchstaben und Zahlen kennen und spielen in der Pause gerne mit ihren Patenkindern.
Die Offene Ganztagsschule wird zur Zeit von 86 Kindern besucht. Unter der Leitung von Frau Grentz und Frau Aslan ist auch für dieses Schulhalbjahr ein attraktiver Angebotsplan für den Nachmittagsbereich mit künstlerischen, musischen und sportlichen Aktionen entstanden. Beim Elterncafe, am 26.09.11, konnten sich interessierte Eltern direkt bei den Erzieherinnen über den Ablauf informieren. Aktuelle Informationen oder Änderungen, die die Betreuung betreffen, erhalten Sie durch die Briefpost der Offenen Ganztagsschule.

Zu ungewöhnlicher Zeit (Ende Oktober, Anfang November) stehen die Herbstferien vor der Tür.
Die Aktionen an der Erich Kästner-Schule zwischen den Sommer- und den Herbstferien waren häufig verregnet, aber wir haben uns dadurch nicht die gute Laune verderben lassen:
Die Einschulungsfeier am 08.09.11 fand kurzerhand komplett im Schulgebäude statt. Nach einem Begrüßungstanz der Klasse 2b, dem Fitnesstraining der Klasse 3a, dem Wasserkreislauf der Klasse 4b und dem peppigen „Spinne-Martha-Song“ der Klasse 2a konnten die Erstklässler ihre Schulzeit in den Klassenräumen beginnen. Alle Eltern und weiteren Gäste wurden in diesem Jahr in der Eingangshalle oder in den Klassenräumen der Viertklässler hervorragend bewirtet. Der Förderverein und mit ihm viele helfende Hände von Lehrern und Eltern sorgten für das leibliche Wohl.
Ende September waren alle Schüler/-innen zu einem Theaterstück zur Zahngesundheit in das Rathaus der Stadt Voerde eingeladen. Auf anschauliche Weise wurde den Kindern deutlich gemacht, wie wichtig es ist regelmäßig die Zähne zu putzen und sich gesund zu ernähren. Wir hoffen, dass beim Zahnputztraining in der letzten Woche vor den Herbstferien dann alle Zähne glänzen. Auch im Oktober fanden viele interessante Aktionen statt: Am 05.10.11 feierten alle Kinder und Lehrer gemeinsam in der Eingangshalle Erntedankfest. Jede Klasse trug etwas zu diesem Fest bei. Musikalische Stücke, wie ein selbsterdachter Herbstrap, Herbstlieder zum Mitsingen oder der fetzige Herr von Ribbeck wechselten sich mit kleinen Gedichtbeiträgen ab. Jetzt ist unsere Eingangshalle mit Blumen und Obst aus unserem Schulgarten auch sehr schön geschmückt.
Am Samstag, dem 08.10.11, fand unser Schulgartenaufräum-tag statt. Viele angemeldete Helfer haben wieder kräftig zuge-packt. Nach dem Stutzen von Bäumen und Büschen und dem winterfesten Herrichten des Schulgartens und des Biotops, hatten sich alle eine warme Kartoffelsuppe in der Küche der OGS redlich verdient. Zeitgleich hatten an diesem Tag die Eltern der Schulneulinge 2012 Gelegenheit, sich am Tag der Offenen Tür über das Schulleben der EKS zu informieren und sich in Begleitung der Schülerscouts das Schulgelände und –gebäude anzuschauen. In der Eingangshalle fanden hierzu noch anregende Gespräche statt. Am Mittwoch, dem 12.10.11, lud der Förderverein zum Kinderkleidertrödelmarkt ein. In gemütlicher Atmosphäre, umweht vom Duft frisch gebackener Waffeln, verkauften Groß und Klein im Schulgebäude und auf dem Schulhof ihre tollen Habseligkeiten. Tags darauf, am Donnerstag, dem 13.10.11, fand dann der Sponsorenlauf statt. Alle Kinder haben sich wieder mächtig angestrengt und sind viele Runden für eine gute Sache gelaufen. Der Erlös des Laufes wird für die Anschaffung von Headsets verwendet. Somit werden in Zukunft alle Theateraufführungen ein akustischer Genuss sein.

Klassenaktionen:
Die ersten Klassen haben sich im September zu einem Kennenlernspielenachmittag getroffen. Bei einer Schulhofrallye lernten Eltern und Kinder sich und das Schulgelände bestens kennen. Die Kartoffel ist das zentrale Thema in der Klasse 2. Die Kinder lernen alles Wichtige rund um die Kartoffel und kochen zum Abschluss ein Kartoffelgericht. Im dritten Schuljahr steht die Sicherheit am Bahndamm auf dem Stundenplan. Beide Klassen besuchten gemeinsam mit der Bahnpolizei den Bahnhof und konnten sich von den Gefahren vor Ort direkt ein Bild machen. Die vierten Klassen haben im September schon eine wunderschöne Klassenfahrt mit Aktionen zum Thema „Ritter“ in Solingen-Gräfrath verlebt.

Ein Blick in die Zukunft:
Nach den Herbstferien werden wieder in den Hofpausen die Schulranger, unsere Streitschlichter die Pausenauf-sicht bei Streitigkeiten auf dem Schulhof unterstützen.
Auch das Schulparlament (alle Klassensprecher der Schule) trifft sich nach den Herbstferien mit der Schullei-tung, um aktuelle Dinge, die im Klassenrat zur Sprache kamen, zu besprechen, zu klären oder zu beschließen. Aktuell ist wieder einmal das Thema Toilettennutzung.
Am Donnerstag, den 10.11.11, steht St. Martin vor der Tür (siehe hierzu das Beiblatt!!!).


Eine Blättergeschichte

Einmal hat ein Kind Blätter gesucht.
Es ist im Park über den Rasen gelaufen und von einem Baum zu dem nächsten gegangen.
Unter der Birke hat das Kind Birkenbaumblätter gefunden.
Unter der Linde hat das Kind Lindenbaumblätter gefunden. Unter der Eiche hat das Kind Eichenbaumblätter gefunden. Unter der Kastanie hat das Kind Kastanienbaumblätter gefunden,
und unter der Tanne hat das Kind …

(Angeführt! Angeführt! Unter der Tanne hat das Kind eine Glasmurmel gefunden. Das Kind hat sie in seine Hosentasche gesteckt und mit nach Hause genommen.)

Elisabeth Stiemert

Das Team der Erich Kästner-Schule wünscht allen Kindern und Eltern in den Herbstferien viel Freude beim Laufen über den Rasen.

Beate Brill
Schulleiterin

Kategorie: