QB Winter 11/12

Liebe Eltern und Kinder der Erich Kästner-Schule,

in den Adventswochen finden wieder gemütliche Weihnachtsfeiern in den Klassen statt. Im Rahmen der Weihnachtswerkstätten werden immer wieder Plätzchen gebacken und so duftet es oft verführerisch im Schulgebäude. Jeden Montag treffen sich alle Kinder zum Adventssingen in der Eingangshalle. In einer großen Adventsrunde werden die Adventskerzen angezündet und alle Lieder für den Weihnachtsgottesdienst eingeübt. Kleine Flötenstücke, Weihnachtsgedichte, -geschichten und -theaterstücke werden präsentiert.

Ein kurzer Rückblick:

Wie im Herbstbrief bereits berichtet, haben sich die Kinder beim Sponsorenlauf am 13.10.11 wieder mächtig angestrengt und sind viele Runden gelaufen. Der Erlös betrug 2001,27 €. Die Schule hat hierfür inzwischen die angekündigten Headsets angeschafft. Für 6 solche kabellosen Mikrofone plus Verstärkerwagen hat dieses Geld ausgereicht. Vielen Dank für Ihre besondere Spendenbereitschaft. Alle Weihnachtsaufführungen sind jetzt (nach anfänglichen kleinen Schwierigkeiten) inzwischen ein wohlklingender akustischer Genuss.

Am Mittwoch, dem 09.11.2011, trafen sich die gewählten Vertreter des Schulparlaments für das Schuljahr 2011/2012. Je zwei Kinder aus den einzelnen Klassen bringen dort wieder die Sorgen, Nöte und Wünsche aus den Klassenräten ein.
Wichtige Themen für die Klassensprecher waren:
Streitereien auf dem Schulhof, Umgang mit Spielgeräten und Pflanzen auf dem Schulhof, aber vor allem die Toilettensituation.
Alle waren sich einig, dass hier noch einmal mit allen Kindern geredet werden muss. Und so wird es nach den Weihnachtsferien einen Klassengang zu den Schülertoiletten geben. Im Unterricht wird noch einmal das Thema „Wie verhalte ich mich auf den Toiletten so, dass nach mir auch andere Kinder sie noch benutzen können?“ aufgegriffen. Die Klassensprecher möchten sogar freiwillig eine Toilettenwache einrichten.
!!! Bitte besprechen Sie dieses Thema auch mit Ihren Kindern noch einmal zu Hause und üben Sie richtiges Verhalten ein!!!

Zum Martinszug am 10.11.11 zogen die Kinder mit leuchtenden Laternen wieder durch die Straßen. Unser „neues“ Pferd war während des Martinszuges und vor allem bei der Lesung der Martinsgeschichte sehr aufgeregt und es ist leider noch nicht abzusehen, ob es uns im nächsten Jahr wieder zur Verfügung steht. Über Vorschläge aus der Elternschaft für ein „Alternativpferd“ mit Reiter/-in würden wir uns sehr freuen!!!
Ein „dicker“ Dank geht an die Schulpflegschaft für die reibungslose Organisation des Martinsfestes mit Punsch, Glühwein, Würstchen und Schmalzbroten.

Zum dritten Mal nahmen die Kinder der Erich Kästner-Schule an der Paketaktion für das Friedensdorf International teil. 19 Hilfspakete wurden in diesem Jahr mit Lebensmitteln und Kleidungsstücken unter Mithilfe von Eltern bestückt. Das Thema „Teilen und etwas für andere tun“ wurde so noch einmal für alle Kinder greifbar. Jetzt freuen sich in Georgien, Armenien und Tadschikistan Familien über diese Dinge, die bei uns zum Alltag gehören.
Beim Sommerfest der Klasse 4a sind bei einer Glücksbrunnenaktion 88 € gesammelt worden. Dieses Geld ist ebenfalls in die Paketaktion für das Friedensdorf International miteingeflossen.

Mit Geschenken für jede Klasse bepackt besuchte uns am 6. Dezember der Nikolaus. Er lauschte gerne den Gedichten, Instrumentalstücken und Nikolausliedern. Seine Helferinnen, Frau Olm und Frau Neth vom Förderverein, überreichten Spiele und Bücher an die Klassensprecher aller Klassen. Vor allem unsere Erstklässler machten große Augen bei den großen, schön verpackten Päckchen. Für die finanzielle Unterstützung dieser Klassengeschenke geht ein besonderer Dank an den Förderverein.
!!! Wenn Sie auch gerne einmal außergewöhnliche Anschaffungen für die Kinder unserer Schule unterstützen möchten, dann treten Sie in den Förderverein ein. Zur Zeit winkt dem 75. Mitglied ein besonderes Geschenk!!!

Seit einem Jahr unterstützen uns jetzt schon die Lesementoren bei der Leseentwicklung unserer Schüler/-innen. Das Interesse scheint bei den „Leseomas und –opas“ genau so groß zu sein, wie bei den Kindern. Inzwischen gibt es 7 kleine Lesegruppen, die sich einmal in der Woche treffen.

Zu Beginn der kalten Witterung können sich in verschiedenen Klassen und auch in der Offenen Ganztagsschule hin und wieder unsere „geliebten“ kleinen Tierchen, die Läuse in den kuscheligen Wollmützen, Schals und Winterjacken breit machen. Bitte überprüfen Sie aus diesem Grunde nach den Weihnachtsferien regelmäßig die Kopfhaut Ihres Kindes und beugen mit Spezialshampoo vor. In den betroffenen Klassen werden dann wie gewohnt die „Läusebriefe“ zeitnah ausgeteilt.

Ausblick:
Am Donnerstag, den 22.12.2011, schließen wir das Jahr nach dem Unterricht wie gewohnt gemeinsam mit einem vorweihnachtlichen ökumenischen Gottesdienst ab. Zu dieser Feier, um 10.15 Uhr, in der St. Paulus Kirche sind alle Eltern herzlich eingeladen. Ihre Kinder benötigen am letzten Schultag in diesem Jahr nur einen kleinen Rucksack mit Etui und Frühstück. So können Lehrer und Schüler prima gemeinsam zum Gottesdienst spazieren. Im Anschluss daran, gegen 10.45 Uhr, dürfen Sie Ihr Kind gerne direkt von der Kirche aus mit nach Hause in die Weihnachtsferien nehmen. Alle anderen Kinder gehen mit ihren Lehrerinnen zur Schule zurück und werden bis zum regulären Schulschluss um 11.35 Uhr in der Schule betreut. Der Schulbus fährt wie gewohnt um 11.35 Uhr!
Betreuung findet statt!

Im neuen Jahr beginnen wir die Schulzeit am Montag, dem 09.01.12, wie es im Stundenplan ausgewiesen ist.


Einen Stern wünsche ich dir,
zu dem deine Träume
himmelwärts steigen,
Stufe um Stufe
auf der Leiter der Nacht.

Einen Stern wünsche ich dir,
der dir ins Fenster leuchtet
und dich die Dunkelheit
vergessen macht.

Und für all die kalten Tage,
nicht nur im Dezember,
in denen das Licht scheint so fern,
Da wünsch ich ihn dir in deinem Herzen
und auch ins Stroh zu deinen Füßen -
einen Stern.

(Isabella Schneider)

Einen warm und hell leuchtenden „Weihnachts-“ Stern,
der auch ins Jahr 2012 hinüberleuchtet,
wünscht Ihnen und Ihren Familien

im Namen des Kollegiums

Beate Brill
Schulleiterin

Kategorie: