QB Frühling 11/12

Liebe Eltern und Kinder der Erich Kästner-Schule,

nur noch wenige Schultage und schon sind Osterferien. In dieser letz-ten Schulwoche ereignet sich noch dies und das: In allen Klassen finden zur Zeit die Vorentscheidungen für den Lesewettbewerb statt. Gesucht werden die besten Leser aus Klasse 1, 2, 3 und 4. Am Freitag kommt es dann zum Finale in der Eingangshalle. Das Team der EKS drückt allen Leseratten ganz fest die Daumen. Die Erstklässler besu-chen in dieser Woche im Rahmen der Kinderbuchtage die Märchen-erzählerin in der Stadtbibliothek. Der Kinderbuchautor Joachim Günther besucht die Jahrgangsstufen 2, 3 und 4 am Donnerstag mit einer Leselichtershow im Leseparadies unserer Schule.

Die Zeit von Januar bis März brachte generell eine Menge Aktionen und Ereignisse mit an die Erich Kästner-Schule:

Seit dem 01.02.2012 wird das Team der Erich Kästner-Schule durch Frau Angelstorf unterstützt. Sie ist vor allem in den Jahrgangsstufen 1 und 2 eingesetzt. Frau Franzen hat zum 1. Februar 2012 eine Stelle in Niedersachsen angetreten. Somit sind wir besonders erfreut über den kurzfristigen Ersatz.

Am Karnevalsfreitag feierten alle Klassen wieder Karneval in Saus und Braus. Begonnen wurde mit den kleinen Karnevalsfesten in den einzelnen Klassen. Zur Überraschung besuchte uns dann um 11.00 Uhr das Spellener Prinzenpaar. In der Eingangshalle wurde gemeinsam getanzt, gesungen, Orden wurden ausgetauscht und lautstarke Raketen auf das Prinzenpaar losgelassen. Dies führte dann auch zu zünftiger Musik die traditionelle Polonäse um 11.11 Uhr auf dem Schulhof an. Der ausgelassene Tag endete so in fröhlich, karnevalisti-scher Atmosphäre.

Inzwischen traditionell, lud die Jahrgangsstufe 4 am Karnevalsdiens-tag alle Erich Kästner- Kinder zu einem Zauberertag ein. Es wurden zur großen Freude der Erst-, Zweit- und Drittklässler wieder knifflige Karten-, überraschende Ballontricks und vieles mehr gezeigt.

Die Winterolympiade machte alle Erich Kästner-Schüler/-innen wieder in der Turnhalle fit für den Frühling. An den Stationen Skispringen, Bobfahren, Rodeln, Eislaufen und Biathlon hatten alle Sportler viel Ver-gnügen.

Der vielseitige Mannschaftswettbewerb im Turnen und in der Leichtathletik wurde für die Klassen 3 und 4 ebenfalls durchgeführt. Da die Schwimmbäder in Voerde über einen längeren Zeitraum geschlossen waren, muss der Schwimmteil noch nachgeholt werden.
Ein besonderes, sportliches Event war im Februar das Mädchenfußballturnier des TV-Voerde. Mit zwei Mädchenmannschaften nahm die EKS als einzige Grundschule an diesem Turnier teil. Die Teams erreich-ten die Plätze 9 und 10, freuten sich aber über die schönen Teilnahme-orden.

Am 29.02.2012 tagte wieder das Schulparlament. Die Klassensprecher aller Klassen überlegten gemeinsam, was finden wir an unserer Schule toll. Mit einer „Zeitmaschine“ reisten wir ins Jahr 2020 und no-tierten, was bis dahin noch toller werden kann. Hierbei kamen einmal mehr interessante Kinderideen zum Vorschein.
Das Thema Toilettensituation war wieder dominant in der Sitzung. Seit zwei Wochen gibt es nun in den Pausen eine Toilettenwache. Ziel ist: „Unsere Toiletten sollen sauber bleiben und nicht zum Spielen ge-nutzt werden!“

Am Samstag, dem 24.03.12, fand unser Fühjahrs-Schulgartenaufräumtag statt. Der Schulgartenteich und die Wiese wurden von Blättern befreit. Die Martinslaternen wurden gereinigt und der Heidegarten auf Vordermann gebracht. Zwei Apfelbäume wurden neu gesetzt und der Fühlpfad repariert. Bei strahlendem Sonnenschein halfen viele emsige Hände und wurden mit Kartoffelsuppe und Kaffee und Kuchen belohnt.

Klassenaktionen:
Zara, der Hund von Frau Brehm, besuchte auch in diesem Schuljahr die Erstklässler im Sachunterricht. Die Kinder lernten Hundekommandos und Verhaltensweisen des Hundes kennen.
Die Zweitklässler können jetzt mit Maßband und Lineal umgehen. Auch der eigene Körper wird abgemessen und im Sachunterricht inzwischen generell das Thema „Mein Körper“ bearbeitet.
Verschiedenste Experimente mit Strom faszinieren z. Zt. die Kinder der Jahrgangsstufe 3.
Die 4. Klassen haben sich systematisch mit den Themen Deutschland und Nordrheinwestfalen auseinander gesetzt. Jetzt können sie sich auf Voerde und Umgebung einlassen.

Allgemeines:
Der Landtag in NRW hat am 01.02.12 beschlossen, dass die Schul-konferenz jeder Schule über die Abschaffung der Zensuren am Ende der Schuleingangsphase sowie über die Abschaffung der Zensuren in Klasse 3 selbst entscheidet.
Die Schulkonferenz der EKS hat am 22.02.2012 beschlossen, die Zensuren in Klasse 2 abzuschaffen, aber in Klasse 3 beizubehalten. Dies bedeutet für zukünftige Zeugnisse: in Klasse 1 und 2 erhalten Ihre Kinder Berichtszeugnisse, in Klasse 3 und 4 Notenzeugnisse.

Über den Förderverein der EKS läuft z. Zt. die Aktion 75. Gesucht wird das 75. Mitglied. Als Prämie winkt ein Frühstück für 2 und ein Geschenk für die Klasse, aus der das neue Mitglied stammt. Der Förder-verein möchte hiermit alle Erziehungsberechtigten und Freunde der EKS ermutigen, neue, tolle, geplante Schulprojekte zu unterstützen.


April! April!

Morgens Sonne, mittags Schnee
und dann wieder Sturm, o je.
Einmal Regen,
plötzlich heiß,
so ein Wetter,
niemand weiß,
was der Unfug wirklich soll.
Ist die Welt denn plötzlich toll?
Gott sei Dank weiß jedes Kind,
es ist der APRIL, der spinnt!

Walter Mahringer

Das Team der Erich Kästner-Schule wünscht Ihnen möglichst wenig Aprilwetter, dafür umso mehr Erholung in den Osterferien.

Beate Brill
Schulleiterin

Kategorie: