QB Frühjahr 13/14

Liebe Eltern und Kinder der Erich Kästner-Schule,

der Frühling ist in diesem Jahr schon vor Wochen eingekehrt, nun sind es nur noch wenige Schultage und dann sind Osterferien.

Seit Januar haben wieder viele schöne und eindrucksvolle Ereignisse stattgefunden:

Am Karnevalsfreitag feierten alle Schüler zunächst in ihren Klassen. Nach der Pause wurde in der Eingangshalle gemeinsam gefeiert. Ole Rautenberg kam mit fetziger Disco-Musik vorbei und heizte allen kräftig ein. Um 11.11 Uhr besuchte das Spellner Prinzenpaar (Prinzessin Julia I. und Prinz Sebastian I) die EKS. Beide führten die traditionelle Polonäse auf dem Schulgelände an. Der ausgelassene Tag endete so in fröhlicher, karnevalistischer Atmosphäre.
Die Zaubershow der Viertklässler fand in diesem Jahr erst eine Woche nach Karneval statt. Vor allem die Erst- und Zweitklässler staunten über knifflige Karten-, überraschende Ballontricks und vor allem auch wieder über die schwebende Frau.

Der vielseitige Mannschaftswettbewerb in den Bereichen Turnen, Leichtathletik und Schwimmen wurde für die Klassen 3 und 4 ebenfalls durchgeführt. Um die diesjährigen Gewinnerklassen zu ermitteln, müs-sen noch die „Wasserdisziplinen“ durchgeführt werden.

Im Rahmen der Kinderbuchwoche vom 24.03. bis zum 28.03.14 besuchte uns der Kinderbuchautor Frank Reifenberg. Er machte die Dritt- und Viertklässler mit der „Schattenbande“ bekannt. Der Märchenerzähler Jörn-Uwe Wulf verzauberte die Erst-und Zweitklässler mit seiner keltischen Harfe und Märchen aus aller Welt, z. B. dem „Langbärtchen“.
Zu dem Theaterstück „Till und Nesreddin“ wurden alle Kinder in die Eingangshalle eingeladen. Der Förderverein sponserte diese Veranstaltung, vielen Dank dafür.
Nun findet in der letzten Schulwoche vor den Osterferien bereits zum 5. Mal der EKS-Lesewettbewerb statt. Aus den einzelnen Klassen werden die besten Leser gesucht. Am Donnerstag kommt es dann zum Finale in der Eingangshalle. Das Team der EKS drückt allen Leseratten ganz fest die Daumen.

Am Mittwoch, den 02.04.14, lud der Förderverein zum 1. Frühlingsbasar an der EKS ein. Immer montags hatten Mütter wunderschöne Frühlings- und Osterdinge gebastelt. Jede Klasse hat sich mit eigenen Arbeiten beteiligt und viele Basarstände wurden an außerschulische Anbieter vermietet. Das Wetter spielte mit und die Besucher genossen bei Kaffee und Kuchen die wunderschöne Atmosphäre.
Unsere Schulnachbarn, der Tanzsportclub Voerde, beendete mit seinen kleinen Tänzern die gelungene Veranstaltung.

Vergangenen Samstag fand mit Elternunterstützung der Schulgartenaufräumtag statt. Die Martinslaternen wurden gereinigt, der Rasen gemäht, die Beete gesäubert und vom Laub befreit. Die marode Teichfolie wurde entfernt und in teppichfliesengroße Stücke zerkleinert. Nun kann eine Gartenbaufirma in den Osterferien den Teich neu anlegen.
Der Heidegarten wurde verkleinert, damit die Fahrradständer ihren neuen Stammplatz bekommen können. Für die tatkräftige Unterstützung von allen Seiten ein dickes Danke-Schön!

Klassenaktionen:
Mit Haustieren kennen sich die Erstklässler nun gut aus. Sie haben Wichtiges über die richtige Ernährung und Pflege erfahren.
Die Zweitklässler hatten die Gelegenheit bei einem Schmökerabend in der Stadtbibliothek in alle Bücher aus der Kinderecke hinein zu schnuppern. Im Dunkeln und bepackt mit Decke und Taschenlampe ist das Lesen noch mal so schön.
Die rollende Waldschule besuchte die dritten Klassen. Die Kinder haben viele Waldtiere und ihre Behausungen in der Klasse, aber auch direkt im Wald kennengelernt.
Die 4. Klassen haben sich im Rahmen des Zeitungsprojektes ZEUS der NRZ intensiv mit der Tageszeitung beschäftigt. Die Theatergruppe Osnabrück vermittelte mit dem Theaterstück „Mein Körper gehört mir“, wie wichtig es für Kinder ist, auch einmal „Nein“ zu sagen.

Allgemeine Schulinformationen:

Die Buskinder der EKS haben sich im März mit Frau Brill zum Besprechen der Busregeln in der Aula getroffen. Alle Buskinder bekamen die Regeln mit nach Hause. Kinder und Eltern wurden um ihre Unterschrift gebeten. Kinder, die sich nicht an diese vereinbarten Regeln halten können, dürfen aufgrund von immer wieder auftretenden Ausschreitungen eine gewisse, von der Schule festgelegte Zeit, den Bus nicht nutzen.
Aufgrund von immer wieder auftretenden Rangeleien gibt es seit März nun auch vor Schulbeginn eine Aufsicht, und in den Pausen werden die Kinder nun von zwei Personen (und den Rangern) beaufsichtigt.
!!! Wichtig: Seit dem 31.04.14 ist mit dem Neubau begonnen worden. Bitte parken Sie auf dem großen Parkplatz und lassen Ihre Kinder von dort aus zur Schule laufen!!!

Allgemeine Schulinfos:

In der Zeit von Januar bis April haben sich auch einige personelle Veränderungen an der EKS ergeben:
Von Frau Telaar (Lehrerin der Klasse 2a), Frau Leon (Integrationshelfererin), Frau Schipp (Leiterin der OGS) mussten wir Abschied nehmen. Frau Weimer (Englisch-Fachlehrerin) wird in den Osterferien nach Kanada zurückkehren. Wir wünschen Allen für die Zukunft alles Gute.
Frau Schunk (jetzige Klassenlehrerin der 2a) und Frau Dopp (neue Leiterin der OGS) begrüßen wir im Gegenzug ganz herzlich. Auch Frau Klockmann wird uns nach ihrer Lehramtsanwärterzeit, zumindest bis zu den Sommerferien, weiterhin unterstützen.
Seit Februar leitet Frau Brill auch die Pestalozzischule mit. Sie ist aber weiterhin Mittwoch und Freitag an der EKS zu erreichen.

Kinder, Kinder! Kommt herbei!
Suchen wir das Osterei!
Immerfort, hier und dort
und an jedem Ort.
Hier ein Ei, dort ein Ei -
bald sind`s zwei und drei!
Ist es noch so gut versteckt,
endlich wird es doch entdeckt.
Kommt herbei!
Sucht das Ei!

August Heinrich von Fallersleben, 1798-1874

Das Team der Erich Kästner-Schule wünscht allen Kindern und Eltern viel Vergnügen beim Ostereiersuchen und -finden sowie jede Menge Erholung in den Osterferien.

(Schulleiterin)

Kategorie: